Infos
Hallo liebe Jugendliche,

der Jugendarbeitskreis veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein JAK-Derby. Nachdem wir bereits die vergangenen Jahre in Essen im Kreise des RUHR-Kohaus-Flugs in Essen teilge-nommen haben, werden wir dies Jahr erneut ein Kontingent von 150 Startplätzen in Essen erhalten.
Nun sind wir bereits das vierte Jahr in Essen und können bereits ein Resüme ziehen, dass die Versorgung und das Trainieren der Tauben an der Verbandsklinik durch die Mitarbeiter des Klinikteams sowie der Schlagbetreuer Jahr für Jahr bestens ist. Im vergangen Jahr habe ich mich persönlich mehrmals bei Trainingsflügen und Preisflügen von der guten Verfassung der Tauben überzeugen können und kann allen Jugendlichen aus nah und fern versichern, dass es sich lohnt bei dem freien Wettflug in Essen teilzunehmen. Auch das Feedback der außenste-hende besonders nach der Versteigerung der JAK-Tauben ist positiv, so dass wir bei der Aus-gabe der Tauben immer wieder zuhören bekommen, dass die Taube top in Schuss sei oder wir in den vergangenen Jahren immer wieder Tauben ersteigert hatten und nie negative Erfahrungen mit dem Gesundheitsbild der Tauben gemacht haben. Allein diese Feedbacks der Außenstehenden sowie der Verlauf der Flüge zeigt immer wieder die sehr gute und professionelle Arbeit der Schlagpfleger rund um die Versorgung der Tauben.
Neben der guten Versorgung der Tauben war es uns zudem besonders wichtig, das Derby für die Jugendlichen im Rahmen des Kohaus-Fluges zu veranstalten, da somit die junge Genera-tion, die Zukunft des Taubensports, auf die ältere Generation des Taubensports trifft. In den letzten Jahren war zu beobachten, dass beim Finalflug des Kohaus-Fluges wenig Jugendliche waren. Die Präsenz der Jugendlichen beim letztjährigen Finale war relativ gut. Einige Ju-gendgruppen sind gemeinsam angereist und haben das Besucherfeld gut durchmischt. Nach-dem im letzten Jahr erstmals eine Verlosung und ein Tippspiel „Wann kommt die erste Tau-be?“ mit den anwesenden Jugendlichen durchgeführt wurde, wird dieses Programm in diesem Jahr weiter optimiert. Wir hoffen somit, dass viele Jugendliche am 16.09.2017 den Weg nach Essen finden und bei uns am Stand sich für das Tippspiel und die Verlosung registrieren.
Mit unserer Teilnahme beim Kohaus-Flug erfüllt der Kohaus-Förderverein zudem auch die Unterstützung der jugendlichen Züchter in Deutschland, als einen Satzpunkt.

Hier nun die wichtigsten Informationen:

Der Kohaus-Förderverein veranstaltet mehrere Trainingsflüge, Distanz-(Preis-)Flüge sowie den Finalflug am 16.09.2017.

Bevor die folgenden Trainingsflüge durchgeführt werden, werden wie in den Vorjahren zahl-reiche kurze Flüge (1-10km) zur Gewöhnungsphase an den Kabi durchgeführt.

Trainingsflüge:
07.07 Witten 10 km
14.07 Hagen 40 km
21.07 Lüdenscheid 60 km
28.07 Lüdenscheid 60 km
04.08 Meinerzhagen 75 km
11.08 Kalteiche 120 km

Distanz-(Preis-)Flüge:
18.08 Aßlar 150 km
25.08 Butzbach 170 km
01.09 Hammersbach 205 km
08.09 Kleinostheim 230 km

Finalflug
16.09 Würzburg 290 km

Die Anlieferung der Jungtauben erfolgt im Zeitraum vom 25. März 2017 (HAUSMESSE IN ESSEN AM JAK-STAND) bis spätestens zum 5. Mai 2017. Die persönliche Anlieferung ist innerhalb der Anlieferungszeit montags bis freitags zwischen 9.00 und 15.00 Uhr möglich. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Eine spätere Anlieferung ist aus organisatorischen Gründen und der beginnenden Trainingsphase nicht möglich!
Die Tauben dürfen nur angeliefert werden, wenn sie mindestens 35 Tage Alt und nachweis-lich mindestens 14 Tage vor der Anlieferung gegen das Paramyxovirus geimpft worden sind.

Bei einem Tiertransport und nicht persönlicher Anlieferung muss der Transport an folgende Adresse gesendet werden.

Prof. Dr. Kohaus-Förderverein e.V.
Katernberger Str. 115
45327 Essen

Sollten beim Taubentransport Ringkarte, Abstammungskarte und eine gültige Impfbescheini-gung fehlen, kann die Taube nicht am Rennen teilnehmen.

ANMERKUNG ZUR ABSTAMMUNG: Bitte gebt aussagekräftige Abstammung mit min-destens 3 Generationen ab sowie Reiseleistungen der Tauben, da die Tauben anschließend versteigert werden.

SOLLTEN IRGENDWELCHE BEDINUNGEN NICHT ERFÜLLT WERDEN (IMPF-TERMIN, FEHLENDE ABSTAMMUNG, FEHLENDE RINGKARTE)

Die Tauben der jugendlichen Teilnehmer gehen in den Besitz des Jugendarbeitskreises über und können den jugendlichen Teilnehmern KEINEN Gewinn erbringen. Der Jugendarbeits-kreis fliegt beim Kohaus-Flug sein eigenes Derby. Die Erlöse der anschließenden Versteige-rung fließen zu 100% dem JAK zu Gute.

Die Anmeldungen können ab sofort über die JAK-Hompage (www.brieftauben-jak.de) durchgeführt werden. Ihr erhaltet bis Anfang März eine Bestätigung zur Teilnahme des Derbyfluges.

Für Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns euch auf der Hausmesse am 25.03.2017 in Essen zu sehen, sowie beim JAK-Derby im kommenden August bei den Preisflügen und beim Finale im September.

Viel Erfolg für die kommende Reise wünscht euch Euer JAK-Team!

Mit freundlichen Grüßen und einem „Gut Flug“
Marcel Krause und Marc Maas
-JAK-
 
     
  Für diese Seite ist noch kein Extrainhalt hinterlegt
 
 
 
© 2010 Jugendarbeitskreis  Sitemap